Auf dem Bremer Marktplatz werden wir am Valentinstag von 16:00 bis 16:45 Uhr gemeinsam tanzen. Die Bremer Choreographie zur gemeinsamen „One Billion Rising-Hymne“ „Break the Chain“ wird im Video von Edda Lorna und Prisca Samáni präsentiert und im Folgenden kommentiert.

Musiktext und Choreografische Anleitung

Break the Chain (Lyrics)
Lyrics by Tena Clark
Music by Tena Clark/Tim Heintz

I raise my arms to the sky Oberkörper nach unten hängen lassen. Äußere Handflächen aneinanderlegen und langsam in 8 Zeiten bis zum Bauch hochkommen
On my knees I pray Hände vor Brust nach außen drehen und in die Handflächen wie einen Spiegel schauen (schaue deine eigenen „Schätze“ an)
I’m not afraid anymore Schließe die Hände langsam wie eine Knospe und strecke die Arme nach oben aus, der Blick geht mit (seine „Schätze“ wachsen lassen und sie behutsam in die Welt tragen)
I will walk through that door Öffne deine Arme wie eine Tür, atme tief ein und mit der Ausatmung mache einen Art Flügelschlag nach vorne
Walk, dance, rise
Walk, dance, rise
Und klatsch in die Hände, nach außen öffnend und gehe gleichzeitig mit einem Schritt mit links nach vorn, danach folgen 6 mal Kreuzschritte im Quadrat
I can see a world where we all live
Safe and free from all oppression
Bei „Oppression“ den rechten Arm hochstrecken und in 4 Zählzeiten die linke Hand am rechten Arm runterstreifen lassen (als ob ich einen Schleier vor meinem Gesicht abstreifen möchte „Den Tabus offen entgegentreten und sie benennen um sich davon zu lösen) in einer Drehung nach links 1,2,3 stehn, den „Schleier“ wegschwingen, 4mal wiederholen
No more rape or incest, or abuse
Women are not a possession
You’ve never owned me, don’t even know me I’m not
invisible, I’m simply wonderful I feel my heart for
the first time racing I feel alive, I feel so amazing
Nach der 5. Drehung linker Arm ist oben, rechter streift letzte mal in 4 Zeiten runter und rechter Arm in 4 Zeiten wieder hoch wandern über die Brust nach oben ziehen und beide Arme nach oben öffnen, Finger wie ein Fächer spreizen („…ich öffne mich mit meiner ganzen kraftvollen Präsenz und zeige mich der Welt“)
I dance cause I love rechter Fuß vor und Ferse 8 mal aufschlagen
Dance cause I dream
Dance cause I’ve had enough
Linker Fuß beginnt, Wiederholung des Kreuzschrittes 6 mal mit Klatschen dann stehen bleiben
Dance to stop the screams
Dance to break the rules
Dance to stop the pain
Dance to turn it upside down
Its time to break the chain, oh yeah
Break the Chain
Dance, rise
Dance, rise
Arme vor Körper kreuzen, Handgelenke aufeinanderlegen Hände zu Fäusten ballen, von außen nach innen drehen, anschließend nach oben strecken und bei „chain“ kraftvoll Hände und Finger wie ein Fächer öffnen, („die Fesseln: alles was mich als wertzuschätzender Mensch einschränkt, lösen“); 2 Wiederholungen nach oben und dann eine nach rechts mit links ausgestrecktem Bein und dann nach rechts mit links ausgestrecktem Bein, Füsse nebeneinander stellen …
In the middle of this madness, we will stand I know Hände vor dem Gesicht und verrückte, konfuse Bewegungen ausführen (symbolisch steht es für den“ Wahnsinn und das Chaos“ in unseren Köpfen und in der Welt)
there is a better world
Take your sisters & your brothers by the hand Bei „World“ zweimal Hände um den Kopf kreisen lassen (den Wahnsinn und das Chaos schaut man sich von Außen an)
Reach out to every woman & girl
This is my body, my body’s holy
bei „reach out“ Hände nach vorne ausstrecken und den „Wahnsinn, Chaos“ loslassen
This is my body, my body’s holy Arme vor dem Körper kreuzen, Hände auf die Schultern und sich umarmen, 4 Zählzeiten
No more excuses, no more abuses Sie langsam über den Bauch ziehen und ein symbolisches Dreieck (oder auch Herz) mit den Händen formen, 4 Zeiten, weiter seine weiblichen Konturen nachfahren, die Hüfte 4 Zeiten, dann am Becken runtergleiten, 4 Zeiten (in Wertschätzung und Selbstbestimmung für den eigenen Körper, Geist und Seele)
We are mothers, we are teachers, In einer Wiegebewegung mit dem Körper Achten beschreiben, den rechten Arm hochziehen und in die rechte Hand seinen Kopf hineinlegen, (gehalten und getragen werden in Liebe, Achtsamkeit und Zärtlichkeit); der linke Arm umschlingt und stützt die linke Schulter
We are beautiful, beautiful creatures
I dance cause I love Auf 1 „I dance..“ Arme weit nach oben öffnen und mit rechtem Fuß einen Schritt vorgehen, 8mal mit rechter Ferse zum Rhythmus aufschlagen
Dance cause I dream
Dance cause I’ve had enough Danach mit links in den Kreuzschritt gehen, dazu klatschen, 6 mal wiederholen, nach dem 6. Mal stehen bleiben und…
Dance to stop the screams
Dance to break the rules
Dance to stop the pain
Dance to turn it upside down
It’s time to break the chain, oh yeah
… Hände vor dem Köper zu Fäusten ballen, sie kreuzen, von außen nach innen eindrehen, die Arme hochstrecken und Hände öffnen (sich symbolisch von den Fesseln befreien)
Break the Chain, oh yeah
Break the ChainDance, rise
Dance, rise
Sister won’t you help me, sister won’t you rise (4x) Rechter Fuß vor und mit rechter Hand locken; wiederholen: links, rechts, links;
Stehen, beide Arme und Hände vor Körper erheben auf 8 Zeiten;
danach beim „Zungenschrei“ mitschreien und die Handflächen zu sich gedreht, flatternd nach unten ziehen; dabei schnelle kleine Trippelschritte machen (symbolisch:“Transformation in die freudvolle Kraft, sie feiern und sich verbinden“);
Von unten nach oben sich einen Energieball vorstellen, der zwischen den Händen nach oben wandert bis über den Kopf („… langsam und stetig seine Kraft aufnehmen und sie „risen“ lassen, sich in Ihr erheben“)
Dance, rise
Dance, rise
Sister won’t you help me, sister won’t you rise (4x)This is my body, my body’s holy
No more excuses, no more abuses
We are mothers, we are teachers,
We are beautiful, beautiful creatures

I dance cause I love
Dance cause I dream
Dance cause I’ve had enough
Dance to stop the screams
Dance to break the rules
Dance to stop the pain
Dance to turn it upside down
Its time to break the chain, oh yeah
Break the Chain, oh yeah
Break the Chain

(Repeat chorus)

 

One Billion Rising im Überblick

Mehr Informationen zu One Billion Rising (OBR) finden Sie im Internet u.a. unter:

» www.onebillionrisingforjustice.de (Deutsche offizielle Seite)
» www.onebillionrising.org (Englisch)
» OBR auf Facebook
»
OBR auf Twitter

Informationen zum Lied „Break the Chain“ und zur Choreographie auf Englisch:

» Download „Break the Chain“ (mp3)
» How to dance „Break the Chain“
(by Debbie Allen)

» How to dance „Break the Chain“
(Brooklyn High School of the Arts)

 

Choreographie zu „Bremen Rising“
Markiert in:

Ein Gedanke über “Choreographie zu „Bremen Rising“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.