banner3

Was ist für viele Jugendliche wohl der schönste Platz auf Erden? Die Schule? Bestimmt nicht. Für die meisten SchülerInnen schließen sich Schule und Freude aus. Aber auch das Lehrpersonal ist von dieser Haltung gegenüber der Schule befallen. Kaum ein Lehrer oder eine Lehrerin geht mit freudiger Erwartung in die Schule. Die Anforderungen an das Lehrpersonal steigen von Jahr zu Jahr, da Schule zunehmend ein soziales Polster für schlechter werdende Lebensbedingungen darstellt.

Schule kann einen Ort schaffen, an dem persönliches Wachstum und Glück möglich ist. Das Schulfach Glück wird schon seit vielen Jahren erfolgreich an Schulen umgesetzt. Als positives Beispiel und Vorreiterrolle gilt die Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg. Dort ist das Schulfach: Glück im Lehrplan fest verankert.

Glück macht Schule

Die PEGASUS Methode kann das Thema Schule wieder mit Freude verknüpfen. Die Kinder werden in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Sie erfahren Wertschätzung und lernen Leistungsdruck in Leistungsfreude zu verändern. Zusammen mit anderen lernen sie sich gegenseitig anzuerkennen und zu unterstützen. Das hat einen großen Einfluss auf jede Art von Beziehung und stärkt die Gemeinschaft. Die SchülerInnen erkennen ihr Erfolgspotenzial und das sie nicht Opfer von Lebensumständen sind , sondern GestalterInnen. Erfolg er-folgt durch Bewusstsein, Sinngebung und Entscheidungskraft.
Das Glücks-Zufriedenheitstraining bewirkt Gewalt- und Drogenprävention, Salutogenese und ein Kohärenzgefühl. Individuelle und gruppenspezifische Ressourcen werden erkannt. Die Kreativität und die Darstellungskraft wird gefördert. Das Bewusstsein für innere Werte, was wirklich (!) wichtig im Leben ist, was Sinn macht stärkt die eigene Handlungskraft. Als selbstbewusste und selbstsichere Persönlichkeiten übernehmen die SChülerInnen  Verantwortung und lernen ihr Leben nach Ihren Bedingungen zu gestalten.

Die PEGASUS Methode zeigt einen Weg auf, Schule mit Zufriedenheit, Wertschätzung und Selbstwirksamkeit, zu verbinden.

Meine Arbeit an Bremer Schulen rund um das Thema Glück  wird u.a. in diesen beiden Artikeln thematisiert. Einen kurzen filmischen Eindruck meiner Arbeit an Schulen erhalten Sie über eine auf SAT 1 REGIONAL gesendete Reportage.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Fragen haben und/oder in einen ersten unverbindlichen Kontakt mit mir treten wollen, klicken Sie hier. Sie möchten wissen, wie andere meine Arbeit erlebt haben? Sehen Sie sich gerne einige Rückmeldungen zu meiner Arbeit an.

Edda LornaEdda Lorna – Zufriedenheitscoach, Kulturwissenschaftlerin M.A., Tanztheaterpädagogin

Mehr über mich