Zufriedenheitscoach
Kulturwissenschaftlerin M.A.
Tanzpädagogin

Edda Lorna - Person

Mit meinem wissenschaftlichen Hintergrund und meiner gleichzeitig, langjährigen praxisorientierten Arbeit, werden Lösungen für Probleme gefunden, die sofort im Alltag umgesetzt werden können. Meiner Erfahrung nach werden Menschen, die sich dem Glück verpflichtet haben, es anziehen. Die Lösungen für Probleme können gefunden werden, wenn die richtige persönliche Haltung vorhanden ist. Meine Aufgabe ist es das dazu gehörige Handwerkszeug zu liefern. Dazu habe ich die Pegasus Methode entwickelt. Mein wichtigstes Anliegen ist es mit meiner Arbeit die Menschen in ihrer Eigenverantwortlichkeit zu unterstützen ihr Leben und somit auch ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen. Gelassenheit, Leichtigkeit und eine große Portion Humor runden das Konzept ab.

Seit 26 Jahren leite ich verschiedene Tanztheatergruppen. Tanz als Ausdruck von Gefühlen begleitet die Menschen schon seit je her. Die ältesten erhaltenen Dokumentationen über das Tanzen sind in indischen Höhlenmalereien zu finden, die vor 5000 und 2000 v. Chr. entstanden sind. Tanz dient dem sportlichen Zweck, als Ritual um einzelnen Menschen in eine Gemeinschaft aufzunehmen oder auch um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Tanz fördert die Motorik, die Koordination und den Gleichgewichtssinn, somit auch die Leistungsfähigkeit des Gehirns und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich.Mit meiner Arbeit vermittle ich den Teilnehmenden meiner Gruppen durch lebensnahe Themen, alte Weisheiten, berührende, kraftvolle Bilder, Präsenz und Authentizität. Gefühle und alltägliche Situationen werden aufgegriffen und neu erlebbar gemacht. Mit anschaulichen Gleichnissen aus Mythologie und Sagen, psychologischen Inhalten der Astrologie und bildhaftem Denken identifizieren sich die Teilnehmenden und setzen es in tänzerischen Ausdruck um. Dadurch wird vieles für die Mitwirkenden deutlicher und klarer. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und sie sind in der Lage bewusster ihr Leben zu gestalten und zuvor schwierige Situationen zu meistern. In meiner Arbeit als Tanzpädagogin und Zufriedenheitscoach wirkt genau diese Kombination von imaginären Inhalten und der Körperlichkeit des Tanzes nachhaltig in den verschiedenen Bewusstseinsebenen. Jede Person wird mit Wertschätzung und Zuversicht in ihren individuellen Qualitäten gefördert. Das Resultat ist verblüffend: Eine weiter entwickelte Persönlichkeit, mehr Selbstwirksamkeit und Bewusstheit, eine bessere Handlungskompetenz und ein damit verbundene weitaus höhere Lebenszufriedenheit.

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, lesen Sie gerne auch meine Vita.